OLIVIA RODRIGO

+ BABY QUEEN

© Lissyelle
OLIVIA RODRIGO
This product is currently not available.

The pre-sale will start on 10 December 2022 at 10:00 o'clock


  • Monday, 13 June 2022
  • Verti Music Hall
  • 18:30
  • 20:00

Veranstalter: Trinity Music

Die mehrfach Grammy-nominierte und von der Kritik gefeierte Singer-Songwriterin Olivia Rodrigo... more

SOUR TOUR 2022

Die mehrfach Grammy-nominierte und von der Kritik gefeierte Singer-Songwriterin Olivia Rodrigo geht 2022 auf große SOUR TOUR durch Nordamerika, UK und Europa. Auftakt ist am 2. April in San Francisco, es folgen Konzerte in weiteren 40 Städten. Dabei gastiert die Künstlerin gleich an 2 Abenden unter anderem in der New Yorker Radio City Music Hall, im Greek Theatre in Los Angeles sowie im Londoner Eventim Apollo, wo die Tournee im Juli endet. Tickets gibt es bis zum 7. Dezember, 23:59 Pacific Time im exklusiven Fan-Presale HIER. Der allgemeine Kartenvorverkauf beginnt am 10. Dezember.

 

Die SOUR TOUR 2022 zu dem Grammy-nominierten, rekordbrechenden und mit RIAA-Doppelplatin ausgezeichneten DebütalbumSOUR“ (Geffen Records) gastiert im Juni auch in Deutschland. Bei den Shows in Hamburg, Berlin und Köln ist als Special Guest zudem Baby Queen bestätigt.

 

Jüngst als „New Artist Of The Year“ bei den American Music Awards ausgezeichnet, krönt die Tournee-Ankündigung nun dieses Erfolgsjahr für Olivia Rodrigo, in dem sie zuletzt für gleich sieben Grammy Awards 2022 nominiert wurde – in den Kategorien „Record Of The Year“, „Album Of The Year“, „Song Of The Year“, „Best New Artist“, „Best Pop Solo Performance“, „Best Pop Vocal Album“ und „Best Music Video“. Damit ist sie die zweitjüngste Künstlerin in der Geschichte der Grammys, die in allen vier großen Kategorien, den sogenannten Big Four, im selben Jahr nominiert wurde.

 

„SOUR“ wurde vom Rolling Stone zum Nummer-eins-Album 2021 gekürt und von der New York Times als eines der besten Alben des Jahres 2021 bezeichnet. „SOUR“ platzierte sich an der Spitze mehrerer Billboard-Jahresendlisten, darunter Top Global 200 Artist, Top Overall New Artist, Top Hot 100 Artist, Top Hot 100 Female Artist und Top Hot 100 Songwriter. Ebenso schaffte es „SOUR“ an die Spitze der kürzlich von Spotify vorgestellten Jahreskampagne 2021 mit dem Namen „Wrapped“, die die meistgestreamten Künstler, Songs, Alben und Podcasts der Plattform herrausstellt. Mit über 1,1 Milliarden Streams war Rodrigos „Driver’s License“ der meistgestreamte Song des Jahres 2021 auf Spotify (sowohl in den USA als auch weltweit), während es „Good 4 U“ ebenfalls auf die Liste der fünf meistgestreamten Spotify-Songs schaffte; „SOUR“ war das weltweit meistgestreamte Album. Darüber hinaus wurde Rodrigo von Variety zum „Songwriter Of The Year“ ernannt und mit Apple Music Awards in den Kategorien „Breakthrough Artist Of The Year“, „Album Of The Year“ sowie „Song Of The Year“ gewürdigt.

 

Olivia Rodrigos Debütalbum „SOUR“stieg direkt auf Platz 1 der Billboard 200-Charts ein, mit 295.000 verkauften Tonträgern in den USA und erhielt bereits in der ersten Woche nach Veröffentlichung die RIAA Gold-Zertifizierung. SOUR“erzieltedie meisten US-Audiostreams überhaupt eines Debütalbums einer Künstlerin und brach mit weltweit über 385 Millionen Streams den Rekord für das meistgestreamte Album einer Künstlerin in einer Woche in der Geschichte von Spotify.

 

Auf dem ersten Longplayer der 18-jährigen, mehrfach mit Platin ausgezeichneten Künstlerin finden sich die beiden Nummer-eins-Songs „Driver’s License“ (4x Platin) und „Good 4 U“ (3x Platin) sowie der Top 5-Titel „Deja vu“ (2x Platin). Die Platte stieg auf Platz 1 der Charts in Großbritannien, Kanada, Irland, Norwegen, Holland, Schweden, Australien und Neuseeland ein. Alle 11 Tracks des Albums konnten sich in den Top 30 der Billboard Hot 100 platzieren. Damit ist Rodrigo die erste Künstlerin und der vierte Act insgesamt, der gleichzeitig 11 oder mehr Songs in den Top 30 platzieren konnte.

Viewed