The Hu

The Hu
€35.20 *  one-way plus system fee: €1.50 *

Prices incl. VAT plus shipping costs

  • Thursday, 3 November 2022
  • Metropol
  • 19:00
  • 20:00

Veranstalter: Trinity Music

Immer wenn man glaubt, in der Welt der Rockmusik alles gesehen zu haben, kommt etwas völlig... more

BLACK THUNDER TOUR

Immer wenn man glaubt, in der Welt der Rockmusik alles gesehen zu haben, kommt etwas völlig Neues daher, das sich fast über Nacht zu einer internationalen Sensation entwickelt. So geschehen war es mit den ersten beiden Videos der mongolischen Band The HU, die traditionelle mongolische Musik mit westlichem Heavy Metal mischt. Mit ihrem 2019 veröffentlichten Debütalbum „The Gereg“ im Gepäck werden The HU nun endlich an ihre ersten, euphorisch umjubelten Europakonzerte anknüpfen und in diesem Jahr zu ihrer bislang umfangreichsten Tournee aufbrechen. Im Rahmen der Black Thunder Tour sind sie im November 2022 für zwei Konzerte in Berlin und Köln zu erleben.

Ihr Debütalbum “The Gereg” aus dem Jahr 2019 landete auf Platz 1 der World Album und Top New Artist Charts. Die Band hat bis heute über 250 Millionen Streams und Videoaufrufe gesammelt und wurde von Kritikern wie Billboard, NPR, GQ, The Guardian, The Independent, Revolver und sogar Sir Elton John persönlich gelobt. Sie erregten schnell die Aufmerksamkeit der Branche, was zu einer Zusammenarbeit mit Jacoby Shaddix von Papa Roach und Lzzy Hale von Halestorm führte. Zuletzt wurde die Band von Fans und Kritikern für ihre mongolische Interpretation von Metallicas “Sad But True” gelobt, was Metallica selbst auf ihren SocialMedia-Accounts bestätigten und der Band damit scheinbar ihr offizielles Gütesiegel gaben. Die Band hat auch eklektische Wege beschritten, um ihr Publikum mit ihrem Sound zu erreichen, vor allem durch das Schreiben und Aufnehmen von Musik für EA Games’ Star Wars Jedi: Fallen Order.

Durch die einzigartige Vermischung aus Fantastischem und Realem, sorgten The HU mit ihren ersten beiden Videos „Yuve Yuve Yu“ und „Wolf Totem“ für großes Aufsehen. Märchen werden zu Wahrheiten. Die Mongolischen Stammeskriege transformierten sich in ein Szenario aus Bikern und harten Jungs. Dazu hört man Musik auf Basis uralter mongolischer Traditionen, angereichert mit der Härte und Bass-betonten Intensität von westlichem Heavy Metal. Innerhalb weniger Monate brachten es die beiden Videos auf viele Millionen Klicks, allein bei YouTube und Spotify wurden die Songs mehrere Millionen Mal angehört.

Dies kommt nicht von ungefähr, denn die studierten Musiker mischen auf wirklich einzigartige Weise das Ostasiatische mit westlichem Musikempfinden. Die Bandmitglieder spielen traditionelle Instrumente wie die zweisaitige mongolische Pferdekopfgeige sowie die archaische mongolische Gitarre und setzen auch den für ihre Region typischen, für westliche Ohren sehr eigenartig klingenden, Untertongesang ein. Auf Basis dieser Traditionen widmen sie sich den Strukturen und Harmoniefolgen des Rock und Heavy Metal.

Etwas überfahren von dem unmittelbaren internationalen Interesse hatte die Band 2019 ihr Debütalbum „The Gereg“ fertig gestellt. Nach ausverkauften Deutschlandshows im Sommer des gleichen Jahres kehren sie im November 2022 endlich zurück auf hiesige Bühnen. Im Rahmen von zwei Konzerten in Berlin und Köln werden The HU einmal mehr unter Beweis stellen, wie großartig ihre Musik auch live funktioniert.

 

Viewed