THE SHEEPDOGS

THE SHEEPDOGS
€22.70 *   plus system fee: €1.00 *

Prices incl. VAT plus shipping costs

  • Tuesday, 15 February 2022
  • Frannz
  • 19:00
  • 20:00

Veranstalter: Trinity Music

Neue EP ›No Simple Thing‹ ab 28. Mai 2021 überall erhältlich, erste Single ›Keep On Loving You‹... more

Neue EP ›No Simple Thing‹ ab 28. Mai 2021 überall erhältlich, erste Single ›Keep On Loving You‹ bereits im Stream verfügbar
Kanadische Band mit weiteren EP-Veröffentlichungen in naher Zukunft
Deutschland-Tour im Februar 2022 durch München, Berlin, Hamburg und Köln!

Diese fünf lässigen, überwiegend bärtigen Jungs aus dem kanadischen Saskatoon überzeugen mit ihrer mutigen Auslegung von klassischem Gitarrenrock und geschliffenem Retro-Sound. Die Band preschte 2011 ins internationale Scheinwerferlicht, als sie es als erste ungesignte Band auf das Cover des Rolling Stone schaffte, gefolgt von Auftritten u.a. bei ›Late Night with Jimmy Fallon‹ und ›Project Runway‹. Bereits drei Mal haben The Sheepdogs den wichtigsten kanadischen Musikpreis JUNO gewonnen, insgesamt waren sie bereits gleich siebenmal (!) nominiert.

Bekannt als starke Liveband glänzen sie nicht nur bei ihren eigenen Headliner-Tourneen, sondern auch bei großen Festivals wie Bonnaroo, Coachella, Lollapalooza oder als Support für Acts wie Kings of Leon. Seit ihrem aktuellen Album ›Changing Colours‹ (2018) ist Gitarrist Jimmy Bowskill als neues Bandmitglied dazu gestoßen. Mit ihm erweitern sie nochmals ihr stilistisches Spektrum - was auch daran liegt, dass er neben jeder Menge Erfahrung mit Mandoline, Banjo, Geige und Pedal Steel Gitarre noch mehr Farben, in die für eine Rockband ohnehin schon ungewöhnliche Instrumentierung hineinbringt.

Auf den sechs Stücken ihrer neuen EP ›No Simple Thing‹ ist die neugewonnene Energie des Quintetts nun so richtig zu spüren: Aufgenommen im Sommer 2020 in den Mixart Studios in Montreal, strotzt ihr Classic Rock-Sound nur so positiver, aber roher Energie. Ganz im Gegensatz zu vielen anderen Künstler*innen, die während der Pandemie ihre Stücke vor allem mithilfe digitaler Zusammenarbeit aufnahmen, verzichteten The Sheepdogs bei ›No Simple Thing‹ auf digitale Aufnahmetechniken. Die fünf Jungs schloßen sich regelrecht ins Studio ein und perfektionierten ihren Sound so regelrecht. Die satten Harmonien und abgerundeten Gitarrentöne, für die sie bekannt sind, wurden weiter verfeinert. "Wie ein*e erfahrene*r Köch*in verfeinert die Band ihre Rezepte und kreiert ständig komplexere und dennoch subtile Aromen," erklärt Leadsänger und Hauptsongwriter Ewan Currieexplain.

Der Titeltrack ›Rock and Roll (Ain't No Simple Thing)‹, der die geheimnisvollen Heilkräfte von Rockmusik, Freitagsnächten und Sommerabenteuern preist, dröhnt schon beim ersten Hören. Wie das gesamte Material der Band ist es ehrfurchtsvoll gegenüber der Rockgeschichte, doch Curries unverwechselbarer Leadgesang klingt noch immer unverwechselbar und niemals nachahmend. Auch die erste Single ›Keep on Loving You‹ weiß mit ihrem stampfenden und schunkelnden T-Rex-Beat sehr zu überzeugen.

Mit drei EPs und neun kommerziellen Veröffentlichungen sind The Sheepdogs längst nicht mehr nur "die Jungs aus dem Rolling Stone-Cover". Auf dem neuen Stück ›Singing In The Band‹ blicken sie deshalb auf die Vergangenheit zurück: "Es ist eine Ode an den arbeitenden Musiker und dieses aufregende erste Gefühl, die Macht der Musik zu entdecken, diese neue Fähigkeit, durch Gesang in Beziehung zu treten," erinnert sich Currie. In diesem Sinne soll diese Sechs-Song-EP eine von mehreren kürzeren Platten sein, die in diesen verrückten Zeiten veröffentlicht werden, um die Kommunikation mit ihren Fans nicht abflauen zu lassen.

Wir freuen uns die neuen Songs der Band auf ihrer kommenden Deutschland-Tour live zu erleben!

Viewed