Tom Harrell

Tom Harrell
34,25 € *

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

zzgl. 1,00 € Systemgebühr
  • Montag, 2. März 2020
  • Quasimodo
  • 21:00
  • 22:30

Veranstalter: Fremdveranstalter

Tom Harrell, trumpet Mark Turner, saxophone Charles Altura, guitar Ben Street, bass Adam... mehr

INFINITY

Tom Harrell, trumpet
Mark Turner, saxophone
Charles Altura, guitar
Ben Street, bass
Adam Cruz, drums

Wenn Harrell auf der Bühne steht, herrscht im Publikum atemlose Bewunderung. Sein Spiel ist offen, kraftstrotzend, gleichzeitig schafft er virtuos rätselhaft-mystische Klanglandschaften voller Poesie und Sensibilität. Ihn live zu erleben kann aber auch irritieren. Meist steht er unbeweglich an seinem Platz, die Trompete in der Hand, den Kopf gesenkt, nach innen horchend. Sobald er aber sein Instrument an die Lippen setzt, entsteht ein Universum der Klänge, das ihn nach Meinung vieler Kollegen längst auf den Olymp des Jazz befördert hat. Harrells Ton ist leise und flexibel, dabei präsent und voller Farben. Seine Linien sind geschmeidig, fließend und zugleich in der Vielfalt ihrer Phrasierungen verblüffend. Ob mit seinem neunköpfigen Kammerjazzensemble, seinem Quintett oder dem Quartett, stets ist der 71-jährige das Zentrum der Band, die er leitet. Geboren in Urbana, Illinois, und aufgewachsen in der Bay Area von San Francisco, studierte er an der Stanford University und ging nach seinem Abschluss zunächst mit Stan Kanton auf Tournee. Rund zwei Jahrzehnte lang wurde er von Koryphäen wie Woody Herman, Horace Silver, Lee Konitz oder Phil Woods engagiert, nahm Platten mit Bill Evans, Dizzy Gillespie und Charlie Haden auf und wurde zunehmend als Komponist und Arrangeur angefragt. Seit 1989 ist Harrell überwiegend mit eigenen Projekten erfolgreich unterwegs.

Zuletzt angesehen