Six60

Six60
29,45 € *   zzgl. Systemgebühr: 1,50 € *

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Auswahl:

  • Donnerstag, 20. Oktober 2022
  • Cassiopeia
  • 19:00
  • 20:00

Veranstalter: Fremdveranstalter

Im Januar vergangenen Jahres waren Six60 die angesagteste Band des Planeten. Während der Rest... mehr

Im Januar vergangenen Jahres waren Six60 die angesagteste Band des Planeten. Während der Rest der Welt im Lockdown vor sich hindämmerte, waren die neuseeländischen Superstars die Einzigen, die auf einer ausverkauften Stadiontour durch ihre Heimat reisten. Das brachte ihnen weltweite mediale Aufmerksamkeit ein. Vor allem aber erinnerten sie uns daran, warum wir alle Live-Musik vermissten. Jetzt sieht die Welt wieder ein bisschen anders aus. Six60 haben eine neue Platte produziert und setzen die Geschichte der drei Vorgängeralben fort – aber reduziert und auf den Anfang fokussiert. 2008 gegründet, erspielte sich die Fusion-Rockband ganz klassisch ihren guten Ruf, indem sie durch die Venues tingelte und ihre Fans von ihren Live-Fähigkeiten überzeugte. Daraufhin stieg ihr Debütalbum in Neuseeland direkt auf die Eins und löste zu diesem Zeitpunkt endlich, endlich Adele ab, die sich nach rund einem halben Jahr an der Spitze wahrscheinlich schon ein bisschen gelangweilt hatte. Auch die anderen beiden Alben gingen auf Eins, und zusammen erntete das Quintett zwischen Auckland, Wellington und ihrer Heimatstadt Dunedin 24 Platin-Platten – und noch einmal rund 40 Mal Platin für ihre Singles, EPs und sonstigen Veröffentlichungen! Nun folgt „Castle St“, benannt nach dem Haus 660 Castle, wo das Quartett immer gejammt hat. Die erste Single „Before You Leave“ ist bereits erschienen und führt zwei Themen zusammen, die die Band in den vergangenen Jahren beschäftigt und verändert hat: Die Pandemie, die die Welt so sehr im Griff hatte, und die Vaterschaft von Sänger Matiu Walter, der über beide sagt: „Den einen Tag denkst du, dass du die Welt endlich verstanden hast, und am nächsten begreifst du, wie wenig du weißt.“ Musikalisch gehen Six60 zurück zu den Anfängen und verbinden auf ihre unabhängige Art Rock, Singer/Songwriter-Parts, Soul, R’n’B, Reggae, Dubstep und lässiges Songwriting. Nach langer Pause wieder im Studio zusammenzukommen brachte den Jungs aber auch wieder nahe, als Band zu arbeiten. Vielleicht klingt „Castle St“ deswegen – und wegen der Konzerte im letzten Jahr – so live wie noch keine ihrer Veröffentlichungen. „It really lets you feel the breadth and spirit of Six60“, nennt Walter dieses Gefühl, das Six60 sicher auch mitbringen werden, wenn sie im Oktober zu uns auf Tour kommen.

Zuletzt angesehen