The Deadnotes

The Deadnotes
17,70 € *   zzgl. Systemgebühr: 1,00 € *

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

  • Donnerstag, 15. September 2022
  • Cassiopeia
  • 19:00
  • 20:00

Veranstalter: Fremdveranstalter

The Deadnotes stehen niemals still! Nach über 500 Shows in über 25 Ländern unter anderem als... mehr
The Deadnotes stehen niemals still! Nach über 500 Shows in über 25 Ländern unter anderem als Toursupport von Acts wie Leoniden, Itchy oder Adam Angst, geht es gerade erst los. Die Inbrunst mit der die Musiker seit nunmehr zehn Jahren die Band betreiben, ist ansteckend. Mit dem aktuellen Album „Courage“, veröffentlicht auf dem bandeigenen Label „22Lives Records“, haben The Deadnotes Anfang 2020 noch die bis dato größte eigene Headlinertour gespielt, bevor die zweite Tourhälfte und der Festivalsommer auf unbestimmte Zeit der Pandemie zum Opfer fielen und schließlich Gründungsmitglied Yannic Arens die Band verlässt. Doch unterkriegen und innehalten ist nicht! So veröffentlicht die nun zum Duo geschrumpfte Band in den letzten zwei Jahren der Pandemie u.a. ein neues Video zur Albumsingle „Ghost on the Ceiling“, exklusiv präsentiert vom renommierten US Magazin „Alternative Press“, sowie die „Waldsee Live Session“ und ist Teil der „OFFSTAGE Sessions" des WDR Rockpalast. Im Oktober 2021 erscheint außerdem eine 7’’ Vinyl einschließlich der neuen Singles „Easy Summer“ und „Deer in the Headlights“ auf denen die Band so poppig und groß wie nie zuvor klingt. Neben einem intensiven Festivalsommer ist die Band mit neuer Musik und Releases im Gepäck im September 2022 gemeinsam mit der britischen Indie/Punk Band Nervus auf großer Europatour in England, Belgien und spielt vier ausgewählten Headline Shows in Münster, Hamburg, Berlin und Bad Neustadt.
Special Guest: Nervus - eine englische Anarcho-Punk-Band aus Watford. Die aktuelle Besetzung ist Em Foster, Paul Etienne, Lucinda Livingstone und Jack Kenny. Sie haben drei Alben in voller Länge veröffentlicht; Permanent Rainbow, Everything Dies und Tough Crowd mit den letzten beiden auf dem Label Big Scary Monsters.

 

Zuletzt angesehen