GHOSTLY KISSES

GHOSTLY KISSES
21,40 € *

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

zzgl. 1,00 € Systemgebühr
  • Montag, 3. Mai 2021
  • Kantine am Berghain
  • 19:00
  • 20:00

Veranstalter: Trinity Music

Kanadas neue Stimme stiller Melancholie Neue EP „Never Let Me Go“ im Juni erschienen Im... mehr

Kanadas neue Stimme stiller Melancholie
Neue EP „Never Let Me Go“ im Juni erschienen
Im März 2021 live in Wien, im Mai 2021 in Berlin & Köln

Ghostly Kisses ist das Pseudonym der kanadischen Sängerin und Songwriterin Margaux Sauvé, die nun seit vier Jahren und mit drei EPs die feinsinnigen und emotionsbetonten Musikhörer geradezu magisch in ihren Bann zieht. Ihre jüngste EP „Never Let Me Go“ erschien im Juni, seither sind die einschlägigen Gazetten voll des Lobes über diese besondere Dreampop-Chronistin des Zwischenmenschlichen. Im Anschluss an ihre bislang umfangreichste USA-Tournee kommt Ghostly Kisses 2021 mit ihren drei Begleitmusikern erstmals nach Europa zu einer ausgedehnten Konzertreise. Zu Beginn ihrer Shows im deutschsprachigen Raum wird sie am 2. März 2021 in Wien gastieren, nach einem ausgedehnten Trip durch UK wird sie sodann am 3. und 4. Mai 2021 auch zwei Deutschland-Konzerte in Berlin und Köln spielen.

Ihre Stimme verfügt in der Tat über etwas Geisthaftes. Wie aus einer fernen Welt rückt sie über mystische Frequenzen in das Gehör ihrer Zuhörer und erzählt nun auf ihre ganz individuelle Weise über ihre Beobachtungen der Menschen und ihrer psychologischen Unvollkommenheit. Drei EPs hat Margaux Sauvé als Ghostly Kisses – ein Name, der zurück geht auf ein Gedicht von William Faulkner – bislang eingespielt: „What You See“ (2017), „The City Holds My Heart“ (2018) sowie das im Juni erschienene „Never Let Me Go“. Man kann entdecken, wie diese Künstlerin, die live von drei Musikerin flankiert wird, über diese EPs immer weiter gewachsen ist und ihre eigene Stimme gefunden hat – im buchstäblichen wie übertragenen Sinne. Und wie sie damit Konzerte gibt, an die sich Besucher noch jahreslang erinnern als etwas, das auf vielerlei Arten besonders ist – 2021 nun auch bei uns zu erleben, im März in Wien und im Mai in Berlin und Köln.

Zuletzt angesehen