THE DRIVER ERA

© ICM Partners
THE DRIVER ERA
28,30 € *

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

zzgl. 1,00 € Systemgebühr
  • Sonntag, 17. Mai 2020
  • Bi Nuu
  • 19:00
  • 20:00

Veranstalter: Trinity Music

Die beiden Brüder Rocky Lynch und Ross Lynch bringen ihre künstlerische Entwicklung auf die... mehr

Die beiden Brüder Rocky Lynch und Ross Lynch bringen ihre künstlerische Entwicklung auf die nächste Stufe. Mit ihrem neuen Projekt The Driver Era treten sie das Erbe von R5 an, der Band mit der sie als Teenager bereits internationale Erfolge verbuchen konnten. Mit ihrem Debutalbum „X“ und dem Rest der Familienbande im Gepäck kommen die beiden für drei exklusive Shows nach Deutschland. Am 17.05. im Berliner Musik und Frieden, am 22.05. im Münchner Strom sowie am 31.05. im Kölner Luxor gibt es jede Menge Pop, Indie und grandiose Songs auf die Ohren.

Rocky und Ross Lynch sind Brüder, deren musikalischer Werdegang bereits im Kindesalter begann. Unterstützt von ihren anderen beiden Geschwistern Riker und Rydel sowie einem Freund Ellington Ratliff zog es die Familie von Colorado nach Los Angeles, wo sie 2009 eine YouTube-Serie mit dem Titel „R5 TV“ starteten. Dort konnte man beobachten, wie der Alltag einer aufstrebenden Band aussieht und wie sich ihre Karriere Stück für Stück entwickelte. 2010 folgte dann die erste, in Eigenregie veröffentlichte EP mit dem Titel „Ready Set Rock“, 2012 der erste Plattenvertrag und 2013 das Debutalbum „Louder“.

Von da an ging es rasant in die amerikanischen und internationalen Charts, auf Touren rund um den Globus, zu Award-Verleihungen, in Radio- und TV-Shows und auch im Netz bauen sich R5 eine riesige Fangemeinde auf – ihre Songs werden über 100 Millionen Mal auf Spotify gestreamt, ihre Videos zehnmillionenfach auf YouTube geschaut.

Nach all diesen Erfolgen war es aber nun an der Zeit, den nächsten Schritt zu gehen. So beschlossen Rocky und Ross das Dasein als Teenie-Band hinter sich zu lassen und erwachsen zu werden. Das ist ihnen mit The Driver Era zweifelsohne gelungen. Die Musik ist reifer und experimenteller geworden, es gibt mehr Ecken und Kanten, ohne jedoch je die Eingängigkeit einzubüßen, die Rocky und Ross seit jeher als Songwriter auszeichnet. Auf dem Debutalbum „X“ finden sich mit Songs wie „Preacher Man“ und „Low“ coole Popsongs mit jeder Menge Vibe und Selbstvertrauen. Unaufgeregt und sexy grooven sich die Brüder durch ein Album voller Highlights. Zuletzt erschien die Doppelsingle „A Kiss / Forever Always“ – leichtfüßiger Indiesound trifft hier auf elektronische Elemente und große Refrains – eine unwiderstehliche Kombination, die Lust auf mehr macht.

Nun kommen The Driver Era erstmals für drei exklusive Shows nach Deutschland und die Fans der ersten Stunde müssen auch nicht auf den Rest der Familienbande verzichten, denn neben Rocky und Ross werden live auch weiterhin Riker, Rydel und Ellington dabei sein. Drei Dates stehen auf dem Plan und die Clubs versprechen intime Atmosphäre. Hier kann man The Driver Era zum ersten Mal live in Deutschland erleben: 17.05. Berlin (Musik und Frieden), 22.05. München (Strom), 31.05. Köln (Luxor).

Zuletzt angesehen