Stoppok mit Band

Stoppok mit Band
26,00 € *

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

zzgl. 1,00 € Systemgebühr
  • Donnerstag, 19. März 2020
  • JOVEL Music Hall - Münster
  • 19:00
  • 20:00

Veranstalter: Trinity Music

Schon immer schwamm STOPPOK gegen den Strom. Wo andere um des lieben Erfolgs willen... mehr

Jubel-Tour 2020

Schon immer schwamm STOPPOK gegen den Strom. Wo andere um des lieben Erfolgs willen musikalischen Fast-Food-Moden folgen, bleibt er dem ehrlichen Handwerk treu: Der Blues, der Folk, der Rock’n’Roll, ja auch die besten Elemente eines progressiven Rocks waren und sind seine Basis. Er singt auf Deutsch mit feinem Humor über die Widrigkeiten des Alltags und profiliert sich dabei immer wieder neu als kritischer Betrachter seiner Umwelt.

Das Gute also bleibt, wie es ist. Und so liegt es auf der Hand, dass ein (Lieder-)Macher wie er noch immer die gleichen starken Lieder macht, wie in den vergangenen dreieinhalb Jahrzehnten. Die Kreativität des beseelten und lässigen Singer-Songwriters scheint unaufhaltsam.

Was in den frühen 80ern mit Straßenmusik begann, führte im Verlauf seiner Karriere zu über 20 Alben, zwei DVDs, Film- und Theatermusik, die ihn im gesamten deutschsprachigen Raum bekannt machten und immer wieder ausgezeichnet wurden (u. a. mehrfacher Preisträger des Jahrespreises der Liederbestenliste, SWRLiederpreis, Preise der deutschen Schallplattenkritik, "Ehrenantenne“ des Belgischen Rundfunk, Deutscher Musikautorenpreis der GEMA 2013, Deutscher Kleinkunstpreis 2015), zuletzt sogar mit dem Deutschen Weltmusikpreis „RUTH“ 2016 beim Rudolstadt-Festival für Folk, Roots und Weltmusik. Nun kommt STOPPOK endlich wieder mit seinen kraftvollen Songs, dem gewohnt mitreißenden Groove und den vielfältigen Sounds nach Leipzig.

Begleitet von seinen bewährten Bandmusikern, lässt der Meister selbst ein reiches Sortiment an Gitarren anklingen und bereichert diesen Klangkosmos gern mit fünfsaitigem Banjo, Mandoline und Waldzither. Mit ungebrochener Leidenschaft präsentiert er sein Live-Programm.

Zuletzt angesehen