Kokoko

Kokoko
23,70 € *

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

zzgl. 1,00 € Systemgebühr
  • Donnerstag, 14. November 2019
  • Berghain
  • 19:00
  • 20:00

Veranstalter: Fremdveranstalter

Eintritt ab 18 Jahren / X-Rated Bitte beachtet das Foto-Verbot / Please respect the no-photo... mehr

Eintritt ab 18 Jahren / X-Rated
Bitte beachtet das Foto-Verbot / Please respect the no-photo policy!

KOKOKO! Ein Wind der Veränderung weht über die Kulturlandschaft von Kinshasa. In einer der größten Städte des afrikanischen Kontinents entwickelt sich eine alternative Szene und musikalische Schubladen wie „Afrikanische Musik" oder „Weltmusik" werden ihr nicht gerecht. Explosiv und lebendig, entspringt diese neue Musik aus dem Herzen der Ghettos Kinshasas und den Clubs Downtown. Die Künstler kreieren neue Sounds mit selbstgebauten Instrumenten und schaffen damit etwas Einzigartiges.

KOKOKO! ist der Soundtrack von Kinshasas Zukunft.

Der vor allem für seine synthetische Musik aus afrikanischen und arabischen Klängen bekannte Produzent Débruit ist federführend bei Recording, Producing und künstlerischer Ausrichtung. Zu diesem Projekt gehört auch eine aus Ngwaka stammende Musikergruppen, eine psychedelische Elektronikformation, die sich durch wiederholende Muster eigens angefertigter Saiteninstrumente und anderer Kreationen aus Metallresten auszeichnet. Makara Bianko, der energiegeladene Sänger der Gruppe, sorgt für eine brutale Mischung aus „coupé décale“ und Punk-Attitüde, die er selbst „Zagué“ nennt. Nach viert EPs brachten sie im vergangenen Dezember „Liboso“ (VÖ via Transgressive Records) raus und arbeiten derzeit an ihrem Debütalbum.

KOKOKO! haben es bereits geschafft, Welten zu verbinden. Nun werden sie sie erobern.

“KOKOKO! excel at turning chaos into euphoria”
Pitchfork

“Energetic and explosive... inspiring a thriving alternative dance”
TED Global

“KOKOKO! is an explosive new musical collective that thrives on ingenuity” TIME

Zuletzt angesehen