OFF BLOOM

OFF BLOOM
20,25 € *

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

zzgl. 1,00 € Systemgebühr
  • Montag, 7. Oktober 2019
  • Privatclub
  • 19:00
  • 20:00

Veranstalter: Trinity Music

Off Bloom Internationaler State-of-the-Art Pop Am 7. Oktober 2019 exklusiv in... mehr

Off Bloom

Internationaler State-of-the-Art Pop

Am 7. Oktober 2019 exklusiv in Berlin

 

 

Im letzten Jahr holten Off Bloom den begehrten EBBA Award für Nachwuchskünstler – eine europäische Auszeichnung für ihren ersten internationalen Erfolg. Am 7. Oktober kommt das dänisch-britische Produzenten-Trio für ein exklusives Konzert nach Deutschland und wird mit ihrer ekstatischen Live-Show den Privatclub Berlin in seinen Bann ziehen.

 

Mads Christensen und Alex Flockhart spielen schon mit 16 gemeinsam in einer Band und auch nach deren Ende machen die beiden weiter zusammen Musik. Ihr Sound wird mit der Zeit instrumentaler und poppiger. Für ein paar Tracks suchen sie nach einer passenden Stimme und holen schließlich Mette Mortensen ins Boot. Die Chemie ist so perfekt, dass man mehr zusammen erschaffen will – die Geburtsstunde von Off Bloom. Direkte Assoziationen zu Nirvana sind beim Bandnamen durchaus gewollt. Von Anfang an ist es Off Bloom wichtig, einen eigenen musikalischen Weg zu finden, ohne jeglichem Trend hinterherzurennen.

 

Im Oktober 2016 erscheint mit „Love To Hate It“ ihre Debüt-EP, die Off Bloom in Eigenregie geschrieben und aufgenommen haben. Denn alle drei sind nicht nur Musiker, sondern auch als Produzenten tätig. Der Sound klingt vielschichtig, ist inspiriert von der Elektro-Szene Glasgows und vom Krautrock der 70er Jahre, der traditionelle Songstrukturen aufbricht.

 

Und auch die 2017 folgenden Singles „Falcon Eye“ und „Lover Like Me“, von der gleichnamigen zweiten EP, klingen alles andere als nach typischem skandinavischen Pop: Bei den Songs verbinden sich stampfende Beats mit orientalischen Flöten-Samples und entführen in ein modernes Tausendundeine Nacht.

 

2018 erscheinen mit „Love Actually“ und „Not Sorry“ zwei weitere Songs und sorgen für Aufsehen in der internationalen Kunst- und Musikszene. Dabei verlieren Off Bloom nie ihren Fokus und die eigenen Wurzeln. In Interviews betont die Band immer wieder, wie wichtig die Freunde um sie herum für ihre Musik und ihren Werdegang sind.

 

Nach „Not Sorry“ wird es kurz etwas ruhiger um Off Bloom, sie ziehen sich aus der Online-Welt zurück, reisen umher und konzentrieren sich auf das Songwriting. Ein erstes Resultat lässt auf inspirierende Musik hoffen: Am 3. Mai wird mit „Am I Insane?” eine neue Single auf den Markt gebracht, die es direkt in verschiedene Playlisten der Streaming-Anbieter schafft.

 

Erst im Juni haben Off Bloom ein Konzert der britischen Indie-Rock-Band The 1975 eröffnet, jetzt stehen wieder eigene Konzerte an. Zu erleben gibt’s den dänischen State-of-the-Art-Pop mit einer energiegeladenen Live-Show am 7. Oktober im Privatclub Berlin.

Zuletzt angesehen