Daniel Caesar

Daniel Caesar
29,45 € *

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

zzgl. 1,00 € Systemgebühr
  • Dienstag, 22. Oktober 2019
  • Metropol
  • 19:00
  • 20:00

Veranstalter: Trinity Music

Seine Stimme hüllt die Zuhörer in ein wohlig warmes Gefühl. Inspiriert von Soul und Gospel... mehr

CASE STUDY 01: TOUR

Seine Stimme hüllt die Zuhörer in ein wohlig warmes Gefühl. Inspiriert von Soul und Gospel singt sich Daniel Caesar mit seinem sanften Timbre direkt ins Herz. Zwischen dem 22. und 28. Oktober kommt der kanadische Grammy-Preisträger für vier Konzerte nach Deutschland und in die Schweiz. In Berlin, Köln, Zürich und Hamburgwird er mit einer grandiosen Live-Band seinen organischen und mitreißenden Soul und R’n’B-Sound präsentieren.

Daniel Caesar wird 1995 als Ashton Simmonds in Ontario, Kanada geboren. Seine Eltern stammen aus Barbados und Jamaica. Sein Vater Norwill ist Gospelsänger und daher überrascht es auch nicht, dass Daniel die Musik praktisch in die Wiege gelegt bekommt. Nach eigener Aussage singt er schon, seit er denken kann – sei es in der Kirchengemeinde oder zuhause. Schnell beginnt er auch selbst Songs zu schreiben und einen eigenen Sound zu entwickeln. Mit 17 Jahren zieht er von zuhause aus und widmet sich ganz der Musik. Dabei verzichtet er zuerst gänzlich auf Unterstützung von außen und bringt 2014 in Eigenregie die Debüt-EP „Praise Break“ auf den Markt, die vor allem bei Kritikern Eindruck macht. Nach der 2015er EP „Pilgrim’s Paradise“ wird sein Langspieler „Freudian“ zum ersten großen kommerziellen Erfolg. Auf dem Album befindet sich auch die Single „Best Part“, die Daniel gemeinsam mit H.E.R. aufnimmt und ihm 2019 einen Grammy für die beste R’n’B-Performance einbringt.

Im Juni 2019 erschien mit „Case Study 01“ sein zweites Studioalbum, das erneut beweist, wie vielseitig, tiefgründig und talentiert dieser junge Mann ist. Für die Arbeit an der Platte hat sich Daniel Caesar bei zwei Songs prominente Unterstützung geholt, denn zwei seiner Idole, Pharell Williams und John Mayer, sind große Fans des Kanadiers und ließen sich nicht lange bitten etwas beizutragen.

Auf dem Album zeigt sich, was Daniel Caesar so besonders macht – seine Texte drehen sich um Liebe, Spiritualität und auch unangenehmere Themen wie Tod und Einsamkeit. Er schreckt nicht vor Abgründen zurück, sondern blickt tief in sie hinein. Das alles hat eine reinigende Wirkung und die Lieder fügen sich mit den Einflüssen aus Soul, Gospel, Rock und Hip-Hop zu einem modernen R’n’B zusammen, der fernab der üblichen Plattitüden ehrlich und ursprünglich berührt.

Wer das Ganze einmal live erleben möchte, hat dazu im Herbst 2019 die Möglichkeit, denn Daniel Caesar kommt im Oktober auf seiner „Case Study 01: Tour“ für vier Konzerte nach Deutschland und in die Schweiz.

Zuletzt angesehen